FANDOM


Voraussetzung zum Helden ist die zweite Episode des My Hero Academia Anime.

ZusammenfassungBearbeiten

Katsukis Freunde denken, dass esie Izuku das letzte mal doch etwas zu sehr gemobbt haben. Katsuki sieht das jedoch anders und wird kurz darauf von dem gleichen Monster angegriffen, wie Izuku zuvor auch.

All Might zeigt Midoriya seine verletztliche Seite und sagt, dass einen wahren Helden ausmacht, dass er jederzeit bereit ist, sein Leben für das anderer zu riskieren. Ob Izuku als trotz fehlender angeborener Fähigkeit ein Held werden kann, kann er nicht sagen.

Da All Might nun in seiner normalen, "menschlichen" Form ist, kann er nicht eingreifen und Izuku vor dem Monster retten. Midoriyas Gerechtigkeitsgefühl setzt ein und er schreitet zur Tat, um Katsuki zu retten und erinnert sich daran, was All Might gerade erst gesagt hat. In letzter Sekunde kann dann All Might noch eingreifen und alle retten.

Alle halten Midoriya für verrückt, weil er ganz ohne Kräfte in den Kampf gezogen ist. Doch All Might sagt, dass genau dieser Mut eine Helden ausmacht und sagte Midoriya, dass er ein Held werden kann.

HandlungBearbeiten

Charaktere in der Reihenfolge ihres AuftrittsBearbeiten

Unterschiede zwischen Anime und MangaBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.