FANDOM


Mirai Sasaki ( () () () () (らい) Sasaki Mirai?),[1] auch bekannt als Sir Nighteye (サー・ナイトアイ Sā Naitoai?), war ein Profiheld und Mirio Togatas Mentor. Er war auch ein ehemaliger Sidekick und galt als das Gehirn von All Might.[2] Sir Nighteye war berühmt dafür, bis zu seinem Tod nach dem Überfall auf die Acht-Silas-Gesellschaft, einer der klügsten Menschen der Welt zu sein.

AussehenBearbeiten

Sir Nighteye war ein großer, schlanker, aber muskulöser Mann. Sein glänzendes Haar war immer geglättet und zu seiner Linken Seite gestylt und hatte eine dunkelgrüne Farbe mit drei gelben Streifen nach vorne, zwei zu seiner Rechten und einen zu seiner Linken. Seine Augenbrauen waren ebenfalls gelb, passend zu den Rändern der dreieckigen Brille, die er trug. Seine Blicke gaben ein Gefühl der Autorität ab, da er selten lächelte und immer streng wirkte.[3]

Für einen Profihlden ungewöhnlich, schien Nighteye schlichte Bürokleidung (einen schlichten weißen Anzug mit goldenen Knöpfen, ein weißes Hemd und eine rote Krawatte mit weißen Punkten) anstelle eines aufwändigen Heldenkostüms zu tragen. Seine Kleidung scheint jedoch ziemlich haltbar zu sein, da er sie während der Kämpfe benutzte und sie keinerlei Anzeichen von Beschädigung aufwies.

Nighteye soll das stereotype Bild eines japanischen Mannes zeigen.[4]

PersönlichkeitBearbeiten

Der einschüchternde Blick von Nighteye

Der einschüchternde Blick von Nighteye

Sir Nighteye hatte eine einschüchternde Präsenz mit einem kalten und scharfen Blick. Dies ist aber nur die Seite, die er in der Öffentlichkeit zeigte. Trotz seines angeblich grausamen und einschüchternden Blicks schätzte Nighteye Humor sehr und verlangte, dass die Leute ihn zum Lachen brachten, bevor er sie anerkannte. Nighteye glaubte, dass Humor und Energie lebenswichtige Elemente für die Zukunft der Gesellschaft seien und bestrafte Untergebene, die diese Eigenschaften nicht zeigten.

Nighteye war ein großer Fan von All Might, nachdem er sich Videos über seine Taten angesehen und einige seiner Sammlerstücke aufbewahrt hatte. Er konnte sich leicht an Ereignisse und Details von All Mights Heldentum aus der Vergangenheit erinnern. All Might versuchte auch, Nighteyes Vision von dem zu formen, was ein Held darstellen sollte: Jemand, der durch Macht Angst im Herzen der Bösewichte auslöst und durch gute Laune Hoffnung im Herzen der Zivilbevölkerung auslöst. All Might war auch ein großer Fan von Nighteye und war stark von seinem Tod betroffen.

Obwohl er in manchen Situationen ziemlich kalt zu sein schien, scheute er nie davor zurück seine Freunde und jeden, der unter ihm arbeitete, zu verteidigen. Er war sehr offen, wenn er Fehler machte und verteidigte Leute, die Fehler aufgrund seiner Befehle machten.

Nighteye fürchtete es seine Macke zu benutzen, wenn es darum ging, den Tod eines Menschen vorherzusehen, da er früher glaubte, dass, sobald er in die Zukunft blickte, die Zukunft nicht mehr geändert werden kann. Dies glaubte er bis kurz vor seinem Tod, wo er Zeuge wurde, wie Izuku Midoriya sich gegen die Vorhersage seiner Macke verhielt.

GalerieBearbeiten

VergangenheitBearbeiten

Sir Nightey erledigt die Schreibtischarbeit für All Might

Sir Nightey erledigt die Schreibtischarbeit für All Might

Sir Nighteye war ein großer Fan von All Might und wollte sein Sidekick sein, aber All Might lehnte es ab, weil er es sich zum Ziel gesetzt hatte, niemanden mitzunehmen. Nighteye war jedoch so hartnäckig, dass All Might schließlich nachgab und ihn zu seinem Sidekick machte. Sir Nighteye übernahm eine unterstützende Rolle als Kopf seiner Operationen, während All Might an vorderster Front kämpfte.[5] Und weil alle Helden gesetzlich dazu verpflichtet sind, detaillierte Berichte über ihre Heldenaktivitäten einzureichen, hat Sir Nighteye die gesamte Aktenarbeit für All Might erledigt[6]. Irgendwann in dieser Zeit erfuhr Sir Nighteye die Wahrheit über die Macke One For All.

Sie verstanden sich sehr gut bis vor sechs Jahren, als sie ihre Partnerschaft auflösten.

All Might hatte einen furchterregenden und grausamen Kampf gegen All For One. Als All Might ihn besiegte, erlitt er schwere Verletzungen: Sein Atmungssystem war vollständig geschädigt, was die Verwendung seiner Macke einschränkte. Sir Nighteye bittet All Might sich aus diesem Grund zurückzuziehen, da er nicht möchte, dass All Might sich an den Rand des Todes drängt. All Might weigert sich, da die Welt auf seine Rückkehr wartet und er auf ihre Bitten antworten muss. Sir Nighteye bittet All Might, sich zurückzuziehen und seine Legende weiterleben zu lassen, um den Frieden zu wahren, den er sich wünscht. Nezu stimmt Sir Nighteye zu und teilt All Might mit, dass er an der U.A. Oberschule nach einem One For All-Nachfolger suchen kann. Sir Nighteye hält Nezus Idee für die beste.[5]

All Might fragt, wer das Symbol des Friedens sein wird, bis er einen Nachfolger gefunden hat. Obwohl All For One verschwunden ist, wird irgendwann ein anderer Bösewicht wie er auftauchen. Sir Nighteye sagt ihm, dass er aufhören wird ihn zu unterstützen, wenn er vorhat, als Held weiterzumachen. All Might merkt, dass Nighteye ihn mit seiner Macke angesehen hat. Sir Nighteye versucht All Might dazu zu bringen, zuzustimmen und sagt, dass der nächste Nummer Eins-Held, selbst wenn er in Rente geht, irgendwann kommen wird.

Sir Nighteye warnt All Might vor seinem Tod

Sir Nighteye warnt All Might vor seinem Tod

All Might weigert sich jedoch weiterhin, da diese kurze Zeit eine Zeit der Angst sein wird. All Might stellt fest, dass Nighteyes Vorhersage niemals falsch lag, wovor Sir Nighteye Angst hat, als er gesehen hat, was mit All Might passieren wird. Sir Nighteye sagt All Might die Wahrheit über seine Zukunft, um ihn in den Ruhestand zu zwingen und um ihn zu retten: In sechs bis sieben Jahren wird All Might einen Bösewicht konfrontieren und auf einen grausamen Tod zusteuern.[5]

Nach diesem Streit gingen sie getrennte Wege. Nighteye startete seine eigene Heldenkarriere und eröffnete sein eigenes Heldenbüro. Jedoch scheint Nighteye nach ihrem Streit und der daraus resultierenden Trennung keinen Groll oder schlechten Willen gegen All Might zu hegen.

Jahre später trifft All Might Izuku Midoriya und entscheidet, dass er der perfekte Kandidat als Nachfolger von One For All ist. Toshinori erzählte Nighteye davon, aber Nighteye war vehement dagegen, dass Izuku der Nachfolger wird, was sie weiter auseinander trieb. Toshinori und Nighteye stritten sich telefonisch über Izuku. Toshinori argumentierte, dass Izuku andere retten wollte, während Nighteye argumentierte, dass die Absichten nicht gut genug seien, da es fähigere Kandidaten mit den gleichen Absichten wie Izuku gebe. Toshinori erklärte jedoch, dass Izuku mackenlos sei, was ihn zu einem geeigneteren Kandidaten gegenüber den anderen machte. Toshinori sagt, dass Nighteye es nach ihrer hitzigen Debatte zur Aufgabe gemacht hat, Mirio Togata auszubilden, den er für den geeigneten Nachfolger hält.[5]

HandlungBearbeiten

Acht-Silas-Gesellschaft Bearbeiten

Sir Nighteye wurde erstmals von Mirio und Gran Torino als potenzieller Mentor für Izuku erwähnt. Er wurde zuerst in einem dunklen Raum an seinem Computer gezeigt, wo er von Bubble Girl über das Treffen zwischen der Liga der Bösen und Overhaul informiert wird, die von Sir Nighteyes Heldenbüro untersucht wird.

Sir Nighteye fordert Izuku heraus

Sir Nighteye fordert Izuku heraus

Sir Nighteye trifft Izuku und bemerkt, dass er All Might nachamt und korrigiert seine Imitation. Die beiden sprechen vom Erbe des ehemaligen Helden und Nighteye ist von seinem Wissen beeindruckt, sieht aber keinen Vorteil darin, ihn einzustellen.[7] Nachdem Izuku protestiert sagt Nighteye, er würde Izuku nur dann betreuen, wenn er seine Prüfung besteht. Nighteye erklärt, dass alles, was Izuku tun muss, darin besteht, Sir Nighteye den Stempel aus der Hand zu nehmen und die Seite zu stempeln. Er gibt ihm drei Minuten und Izuku greift an, aber Nighteye benutzt seine Macke, um Izukus Versuche vorherzusehen und ihnen auszuweichen. Nighteye lässt sich von Izuku nicht allzu sehr von beeindrucken und verhöhnt den Jungen, der Mühe hat, den Stempel zu bekommen, was er letztendlich auch nicht schafft.

Irgendwann läuft Izuku die Zeit aus und Nighteye erzählt ihm, dass Mirio seiner Meinung nach ein geeigneterer Kandidat für One For All gewesen wäre. Nighteye ist jedoch überrascht, als er bemerkt, dass Izuku trotz seiner Sprünge und der Provokationen von Nighteye keine seiner Sammelstücke von All Might beschädigt hat. Davon beeindruckt stellt er Izuku in seiner Agentur ein.

Am nächsten Tag nimmt Nighteye seinen neuen Praktikanten zusammen mit Bubble Girl und Mirio auf Patrouille mit, um die Ermittlungen gegen die Acht-Silas-Gesellschaft aufzunehmen. Er zeigt ihnen alle ein Bild des Anführers Kai Chisaki und beginnt dann mit Bubble Girl zu patrouillieren. Mirio und Izuku gehen getrennt von ihnen ebenfalls auf Patrouille.[8]

Mirio und Izuku berichten Sir Nighteye

Mirio und Izuku berichten Sir Nighteye

Sir Nighteye und Bubble Girl begeben sich in die Nähe von Overhauls Versteck und bemerken, dass es fast anderthalb Wochen her ist, seit sie begonnen haben Overhaul zu beschatten. Sir Nighteye bemerkt, dass weniger Menschen ein- und ausgehen als gewöhnlich. Plötzlich erhält Bubble Girl einen Anruf von Mirio, der ihr mitteilt, dass er Overhaul begegnet ist.

Als Mirio sich mit ihnen trifft, entschuldigt er sich dafür, dass er die Situation nicht richtig gehandhabt hat, aber Nighteye sagt ihm, dass es seine eigene Schuld war, dass er seine Macke nicht benutzt hat, um den Vorfall vorherzusehen und um zu verhindern, dass er passiert. Mirio sagt dann, dass sie neue Informationen erhalten hatten; Kai hat eine Tochter namens Eri. Die Patrouille wird für diesen Tag dann beendet.[9]

Ein paar Tage später trifft sich Nighteye in seinen Büros mit einigen Helden wie Eraser Head, Gran Torino, Fat Gum, Ryukyu und vielen anderen. Er verrät, dass er dieses Treffen organisiert hat, um Informationen auszutauschen und um zu besprechen, wie mit den Anschlägen einer bestimmten kleinen Organisation namens Acht-Silas-Gesellschaft umgegangen werden soll. Dies zieht die Aufmerksamkeit von Eijiro, Izuku, Ochaco und Tsuyu auf sich.

Heldenversammlung in Sir Nighteyes Heldenbüro

Heldenversammlung in Sir Nighteyes Heldenbüro

Nighteye erklärt, dass Kai Chisaki, der Anführer der Acht-Silas-Gesellschaft, einen Macke namens Kaputtmachen und Reparieren hat. Mit dieser Macke Quirk kann er Objekte zerlegen oder wiederherstellen. Diese Fähigkeit kann etwas zerbrechen und dann auch wieder zusammensetzen. Außerdem hat seine Macke etwas mit der Munition zu tun, die Macken auslöscht.

Nighteye erklärt, dass Kais Tochter keine Geburtsurkunde hat und Einzelheiten über sie nicht bekannt sind. Izuku und Mirio trafen sie auf ihrer Patrouille und sie hatte eine Reihe von Bandagen an. Gran Torino merkt an, dass jeder, der in einer übermenschlichen Gesellschaft lebt, alles tun kann, wenn er es sich zutraut. Eijiro fragt, was Gran Torino damit meint und Sir Nighteye erklärt, dass Kai wahrscheinlich seine Tochter benutzt, um die Munition herzustellen, die Macken zerstört.

Sir Nighteye erklärt den Helden, warum er sie einbestellt hat

Sir Nighteye erklärt den Helden, warum er sie einbestellt hat

Sir Nighteye hält die auf Tamaki Amajiki verwendete Kugel jedoch für einen Prototyp, da sie Tamakis Macke nicht zerstörte und es keine Beweise dafür gibt, dass Kai die Kugeln verkauft. Fat Gum ist angewidert von Kais Verbrechen und verlangt, dass er gefasst wird. Einer der Helden, Rock Lock, gibt an, dass dieses Problem bereits gelöst worden wäre, wenn Izuku und Mirio Kais Tochter in Gewahrsam genommen hätten. Sir Nighteye gibt an, dass er die volle Verantwortung dafür übernimmt und nicht will, dass er sie angreift, da es seine Schuld ist und dass er sie daran gehindert hat, das Mädchen zu retten. Izuku und Mirio beklagen ebenfalls, dass sie Eri nicht retten konnten - besonders, da sie die besten Helden werden möchten. Izuku und Mirio stehen daraufhin auf und erklären, dass sie dieses Mal definitiv Eri retten werden. Sir Nighteye gibt an, dass ihr Ziel darin bestehen wird, Kais Tochter zu retten.[10][11]

Als Shota Aizawa feststellt, dass das Treffen derzeit ins Leere geht, befragt er Sir Nighteye über die Fähigkeiten seiner Macke. Da er in die Zukunft sehen kann, kann er das Ergebnis ihrer Rettungsaktion sehen. Nighteye verrät, dass er dazu nicht in der Lage ist. Nighteye erklärt, dass seine Macke eine 24-stündige Aufladezeit hat, bevor er sie wieder benutzen kann, was bedeutet, dass er eine Stunde lang jeden Tag die Zukunft einer Person sehen kann.

Ähnlich wie bei einer Reihe von Rückblenden, kann er Bild für Bild den Film über das Leben eines Individuums sehen; Die Zukunft, die er sieht, ist jedoch aus der Perspektive der Person und alles, was er vorhersehen kann, sind die Handlungen dieser Person und ihre unmittelbare Umgebung. Shota ist etwas verwirrt, da Nighteyes Vorhersage ihnen mehr als genug Informationen geben könnte und fragt, warum er das nicht kann. Nighteye gibt ein Beispiel; Wenn er sieht, dass eine Person sterben wird, kann er nichts dagegen tun.[12]

Viel später spricht er mit Gran Torino und fragt ihn, ob der Grund, warum er Izuku an ihn verwies, darin bestand, seine Beziehung zu All Might zu vermitteln. Gran Torino bestreitet es und sagt, es sei nur ein Gedanke, der ihm durch den Kopf ging und er fragt ihn dann, was er denkt. Sir sagt, dass sie sich beide ähnlich sind, einschließlich des Wahnsinns in ihrem Kern, den er nie verstehen konnte.[13]
Sir Nighteye und Gran Torino unterhalten sich

Sir Nighteye und Gran Torino unterhalten sich

Zwei Tage später melden sich alle Helden bei Sir Nighteye, wo er verrät, dass Eri im Hauptquartier der Acht-Silas-Gesellschaft ist. Sir Nighteye zeigt ein Spielzeug für kleine Mädchen und vermutet, dass die Person, die das Spielzeug kauft, ein Mitglied der Acht-Silas-Gesellschaft ist. Fat Gum bemerkt, dass die Person, die die Puppe gekauft hat, nur ein Enthusiast war. Im Spielzeugladen entdeckt Nighteye jedoch, wie Eris Betreuer ein Spielzeug kaufte. Sir Nighteye berührt die Schulter des Betreuers und nutzt seine Macke „Vorhersage“. Nighteye sieht die Zukunft des Mannes mit Eri. Bubble Girl von Sir Nighteyes Heldenbüro gibt an, dass es einen Zeitrahmen gibt, während dem sie zu Hause sein werden, während Gran Torino feststellt, dass sie auch den Haftbefehl haben.

Sir Nighteye unterhält sich später mit einem Mann, der ihm mitteilt, dass Gran Torino aufgrund eines Zwischenfalls mit der Liga der Bösen nicht an der Operation teilnehmen kann.[14]

Die Gruppen von Sir Nighteye und Fat Gum stürmten in das Hauptquartier von der Acht-Silas-Gesellschaft. Lock Down hat ein schlechtes Gefühl, dass etwas stimmt, während Shota annimmt, dass Kai, da er sich nicht gezeigt hat, im Keller sein muss, um alles zu evakuieren, was sich versteckt, einschließlich Eri. Die Helden erreichen einen Schrein mit einer Vase; Sir Nighteye nimmt die Vase heraus und drückt auf eine Holztafel, wodurch sich eine Tür öffnet.[15]

Sir Nighteye kämoft gegen Kendos Klon

Sir Nighteye kämoft gegen Kendos Klon

Während des Überfalls kämpft Sir Nighteye gegen einen Klon von Kendo Rappa und kann sich gegen diesen behaupten.[16]

Später konfrontiert er Kai Chisaki und fragt ihn nach Shotas Aufenthaltsort, woraufhin Kai verrät, dass er sich für Shotas Macke „Löschen“ interessiert und dass seine Untergebenen ihn in den Besprechungsraum begleiten. Sir Nighteye sich fragt daraufhin, ob Kai Angst hat, dass seine eigene Macke zerstört wird. Sir Nighteye geht davon aus, dass Kai seine Macken zerstörende-Kugeln abgeschlossen und eine für Mirio verwendet hat. Sir Nighteye verspottet Kai, weil er Angst vor Mirios Macht hat, als Kai mehr Waffen für sich selbst erschafft, um mit seiner Macke anzugreifen. Kai greift an, aber Sir Nighteye kann sich seinen Angriffen entziehen. Sir Nighteye erinnert sich an die Lektionen, die er Mirio beigebracht hat, und ist sowohl froh als auch stolz, dass er sich seine Lehren zu Herzen genommen hat. Im Gegenzug verspricht Sir Nighteye, ihn und die Person, die er schützen möchte, zu beschützen. Nighteye kämpft weiter, während er mit seiner Macke die Bewegungen von Kai vorhersieht. Er kann eine Weile durchhalten, wird aber bald von Kai durch die Brust aufgespießt.[17]

Sir Nighteye, der durch den Angriff des Bösewichts schwer verletzt wurde, teilt der ankommenden Ochako Uraraka und Tsuyu Asui mit, dass er vorausgesehen hat, dass Izuku getötet wird und dass ihre Versuche, ihn zu retten, keine Rolle spielen werden, da es unabwendbar ist.[18]

Trotz seiner Überzeugung lässt er Ochako ihre Macke benutzen, um ihn an die Oberfläche zu bringen. Er denkt an Izuku, der ihm gesagt hat, dass er die Zukunft verändern will. An der Oberfläche angekommen, sieht er, wie Izuku Kai im Gegensatz zu seiner Vision besiegt.[19] Nach dem Ende des Kampfes lobt Nighteye Izuku für seine Taten und gibt an, dass er seine Erwartungen übertroffen hat. Izuku sagt ihm, dass er es ruhig angehen soll, wenn er ins Krankenhaus gebracht wird.[20]
All Might besucht Sir Nighteye im Krankenhaus

All Might besucht Sir Nighteye im Krankenhaus

Im Krankenhaus sagen Ärzte seinen Besuchern, dass er die Verletzungen nicht überleben wird. All Might, der von Bubble Girl angerufen wurde, betritt den Raum und Nighteye sagt, wie passend es für seinen Mentor ist, ihn ein letztes Mal auf seinem Sterbebett zu besuchen. All Might beklagt, dass er ihn nicht besucht hat und möchte, dass er es überlebt, damit er es wieder gut machen kann.

Sir Nighteye kurz vor seinem Tod

Sir Nighteye kurz vor seinem Tod

Nachdem Izuku ihn bittet, nicht zu sterben, erzählt Nighteye ihm, dass er sich geirrt hat, da Izuku die Zukunft, die er vorhergesehen hat, verändert hat. Nighteye lässt sich nicht auf sein Schicksal ein, als er feststellt, dass Izuku ihm einen Weg gezeigt hat, die Zukunft zu verändern, obwohl er zuvor keinen Weg gefunden hat, All Mights bevorstehenden Tod zu stoppen. Mirio rennt in den Raum und bittet seinen Mentor verzweifelt, nicht zu gehen, da er noch viel von ihm lernen müsse. Nighteye tröstete dann Mirio, indem er ein letztes Mal seine Macke benutzt, um ihm mitzuteilen, dass er in Zukunft ein großartiger Held sein wird. Nighteye widmet seinem Schüler seine letzten Worte, bevor er seinen Wunden erliegt und stirbt.[21]

U.A. SchulfestBearbeiten

Die Schüler, die an den Heldenpraktika teilgenommen haben, nehmen an seiner Beerdigung teil. Centipeder übernimmt das Heldenbüro von Nighteye. Er und Bubble Girl teilen Mirio mit, dass er jederzeit willkommen ist.[22]

Macke und FähigkeitenBearbeiten

Sir Nighteyes muskulöser Körper

Sir Nighteyes muskulöser Körper

Allgemeine Fähigkeiten: Laut All Might besitzt Sir Nighteye keine beeindruckenden körperlichen Fähigkeiten und ist eher durch seine Intelligenz sehr mächtig. Er ist jedoch außergewöhnlich schnell und in der Lage schweren Projektilen auszuweichen. Darüber hinaus zeigt er unter seinem Anzug einen beeindruckenden Körperbau, der zeigt, dass er entweder seine körperlichen Fähigkeiten absichtlich verbirgt, um Gegner unvorbereitet zu erwischen oder einfach von den meisten unterschätzt wird, da er sehr muskulös ist.

Genialer Intellekt: Abgesehen von seiner Macken liegen die Fähigkeiten von Nighteye in seinem eigenen Intellekt. Während seiner Partnerschaft mit All Might war er das Gehirn von All Might. Nighteye verwendet seine Intelligenz, manchmal zusammen mit seiner Macke, um Strategien zu entwickeln, um Situationen anzugehen und sicherzustellen, dass das beste Ergebnis erzielt werden kann. Als er Izuku zum ersten Mal traf, der versuchte, All Might nachzuahmen, wies Nighteye auf die Unstimmigkeiten hin, die bei Izukus Imitation als Symbol des Friedens im Ruhestand auftraten. In All Mights jüngeren Tagen waren seine Füße 0,6 Zentimeter lang. Mittlerweile sind die Füße 0,8 Zentimeter lang geworden. Nighteye stellt dann fest, dass selbst einige nicht lizenzierte Fan-Artikel die richtigen Maße aus der richtigen Zeit haben. Nach seiner dreiminütigen Auseinandersetzung mit Izuku, stellt er fest, dass Izuku keinen der All Might-Fanartikel getroffen hat, obwohl dieser gegen Nighteye gekämpft hatte. Nighteye bemerkte dies direkt und zollte Izuku dafür Anerkennung.

  • Lehrfähigkeiten: Sir Nighteyes Fähigkeiten als Nachhilfelehrer für Helden sind bemerkenswert, da er es in weniger als einem Jahr geschafft hat, den damals unterdurchschnittlichen Mirio Togata in einen mächtigen Helden zu verwandeln.

MackeBearbeiten

Sir Nighteye benutzt Vorhersage

Sir Nighteye benutzt Vorhersage

Vorhersage (予知 Yochi?): Mirais Macke ermöglicht es ihm, die Zukunft einer anderen Person aus der Sicht einer dritten Person zu sehen. Um seine Kraft zu aktivieren, muss Mirai zuerst das beabsichtigte Ziel berühren und dann Augenkontakt mit ihm aufnehmen. Diese Macke bleibt eine Stunde lang aktiv und benötigt nach seiner Aktivierung 24 Stunden, bevor sie erneut aktiviert werden kann.

Die Zukunft, die er sieht, wird sehr detailliert angezeigt (Sekunde für Sekunde) und war immer 100%ig genau. Jüngste Ereignisse scheinen jedoch darauf hinzudeuten, dass Macken, die die Zeit in irgendeiner Weise verändern, die Genauigkeit seiner Macke beeinträchtigen und möglicherweise die vorhergesagten Ergebnisse in Frage stellen und/oder ungültig machen können.

StatistikenBearbeiten

Kraft
 
4/6 B
Geschwindigkeit
 
3/6 C
Technik
 
5/6 A
Intelligenz
 
5/6 A
All Might-Fan
 
5/6 A
Mirais Statistiken basierend auf dem offiziellen Charakterbuch

Kämpfe und EreignisseBearbeiten

Acht-Silas-Gesellschaft-Handlungsabschnitt

Beziehungen zu anderen CharakterenBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.