Fandom


Hitoshis Situation (心操 (しんそう) くんの () (じょう) Shinsō-kun no Jijō?) ist das siebte Kapitel des vierten Bands und ist das dreiunddreißigste Kapitel des My Hero Academia Mangas.

HandlungBearbeiten

Das erste Spiel der ersten Runde ist im vollen Gange und Izuku scheint erstarrt zu sein. Shota und Hizashi sprechen ein wenig über Hitoshis Geschichte und über seine Macke. Hitoshi befiehlt Izuku, die Grenze des Kampflatzes zu überschreiten. Dann dreht sich Izuku um und beginnt, die Arena zu verlassen. In seinem Kopf versucht Izuku, sich aufzuhalten, aber sein Körper bewegt sich von selbst und beginnt das Bewusstsein zu verlieren. Dann erinnert er sich daran, dass Mashirao Ojiro ihm vor dem Spiel von Hitoshis Macke erzählt hat. Mashirao sagte ihm, dass ein starker Stoß die Auswirkungen der Gehirnwäsche zunichte machen könnte. Dann sagte er zu Izuku, dass er das Spiel für ihn gewinnen solle.

Plötzlich tauchen acht mysteriöse Augenpaare vor Izuku im Dunkeln auf. Izuku beginnt auszuflippen und fragt sich, was mit seinen Fingern passiert. One For All beginnt sich von selbst an Izukus Fingern zu aktivieren und er befreit sich mit brachialer Gewalt von Hitoshis Gehirnwäsche. Hitoshi ist verwirrt darüber, wie er sich aus der Gehirnwäsche befreien konnte. Izuku erinnert sich dann daran, dass All Might sagte, One For All sei durch die Zeitalter weitergegeben worden und Izuku stellt die Hypothese auf, dass es die Augen früherer Nutzer von One For All gewesen sein könnten.

Izuku kontert Hitoshis Angriff

Izuku kontert Hitoshis Angriff

Hitoshi versucht dann, Izuku durch Hohngelächter dazu zu bringen, wieder mit ihm zu sprechen, aber Izuku schweigt, da er nun weiß, dass eine Antwort auf Hitoshis Frage dazu führen wird, dass er wieder von Hitoshis Gehirnwäsche betroffen sein wird. Hitoshi sagt, dass er mit einer kampfunfähigen Macke geboren wurde und sagt Izuku, dass ein einer mit einer Kampfmacke wie er nie verstehen wird, wie er sich fühlt. Während er jedoch auf Hitoshi zurennt, versteht Izuku die Situation von Hitoshi, da er selbst in einer ähnlichen Situation war (er wurde ohne Macke geboren und war daher ebenfalls kampfunfähig wie Hitoshi), bevor er One For All erhielt. Izuku erreicht Hitoshi und beginnt, ihn aus dem Ring zu drängen, doch Hitoshi rächt sich, indem er Izuku ins Gesicht schlägt. Trotzdem drängt Izuku Hitoshi weiterhin aus dem Ring. Hitoshi packt Izuku am Hals, aber Izuku kontert, indem er Hitoshi am Arm packt, ihn über die Schulter wirft und ihn hart zu Boden wirft. Dadurch geraten Hitoshis Füße über die Grenze des Kampfplatzes, was den Kampf beendet. Izuku wird zum Sieger erklärt und rückt in die zweite Runde vor.

Charaktere in der Reihenfolge ihres AuftrittsBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.