My Hero Academia Wiki
Advertisement
My Hero Academia Wiki

Kai Chisaki ( () (さき) (かい) Chisaki Kai?), auch bekannt als der Schurke Overhaul (オーバーホール Ōbāhōru?), war ein Yakuza und der Anführer der Acht-Silas-Gesellschaft der Unreinheit des Todes. Zudem dient er als Hauptantagonist des Acht-Silas-Gesellschaft-Handlungsabschnitts.

Aussehen

Kai ist ein blasser und schlanker Mann mit kurzen, kastanienbraunen Haaren, die links gescheitelt sind. Er hat schmale Augen, mit einer kleinen und goldenen Iris. Er hat ziemlich lange untere Wimpern und kleine Augenbrauen und besitzt auch eine kleine Narbe auf der linken Seite seiner Stirn, die er bei einem Kampf gegen die Liga der Bösen erworben hat. Er hat drei Piercings im linken Ohr. Nach dem Kampf gegen Izuku Midoriya wird sein Mund normalerweise mit einer Maske abgedeckt. Die Maske wird jedoch später entfernt und sein Mund wird freigelegt. Außerdem verliert er beide Unterarme gegen Mr. Compress und Tomura Shigaraki.

Er trägt ein schwarzes Smokinghemd mit passender Anzughose, eine hellgraue Krawatte um den Hals und einen Gürtel mit einer langen, dünnen Schnalle um die Taille und drei perlenbesetzten Piercings im linken Ohr. Darüber trägt er eine dunkelolivgrüne Bomberjacke, deren Kragen mit dickem lila Fell gefüttert ist und weiße Turnschuhe, deren Sohlen bräunlich sind, sowie kurze schwarze Socken. Seine auffälligsten Merkmale sind die weißen Handschuhe an seinen Händen und die Maske, die er über seinem Mund trägt, die mit Gold bestickt ist.

Galerie

Persönlichkeit

Overhaul tötet Eris Erinnerungen

Overhaul ist ein mysophober, asozialer Soziopath, der davon besessen ist, die Welt wieder so zu machen, wie sie vor dem Macken-Phänomen war. Aufgrund einer Schlussfolgerung aus einer alten Theorie, die besagt, dass Macken von Ratten abstammen und seiner eigenen Mysophobie, glaubt Overhaul, dass Macken tatsächlich eine Plage für die Menschheit sind. Er glaubt, dass die Macken-Epidemie die Welt verändert und die Gesellschaft mit dem „Helden-Syndrom“ infiziert hat und er ist äußerst entschlossen, die Macken aus der Welt zu entfernen, um sie mit der Yakuza an der Macht wieder in ihren früheren Zustand zu versetzen.

Overhaul ist sehr keimfeindlich und hasst alles, was er für schmutzig hält. Er vermeidet schmutzige Orte und hasst es, wenn Leute ihn oder die Umgebung verschmutzen. Er bricht sogar in Nesselsucht ein, wenn er mit Schmutz oder Blut in Kontakt kommt. Da er Macken als Krankheit ansieht, behandelt er sie auch wie jede andere Art von Dreck.

Overhauls Grausamkeit

Overhaul hat das Gefühl, dem Boss und der Yakuza etwas zu schulden, weil sie ihn aufgenommen haben und er war schon in jungen Jahren fest entschlossen diese Schuld zurückzuzahlen, unabhängig von den Kosten. Der Boss versuchte vergeblich, Kai auf einen ehrlicheren Weg zu bringen, da er häufig in gewalttätige Kämpfe geriet und sich schließlich in illegale Geschäfte verwickelte.

Er wuchs auf und wurde ein Bösewicht, der entschlossen war, die Yakuza wieder einzusetzen, auch wenn es bedeutete, andere auszunutzen und zu missbrauchen. Er hat keine Reue für diejenigen, die er benutzt oder für seine Ambitionen tötet und er sieht jeden als verbrauchbare Schachfigur für sein Ziel. Um seine Ambitionen zu verwirklichen, ging Overhaul so weit, den Boss in einen komatösen Zustand zu versetzen, um mit seiner Enkelin Eri Kugeln zu erschaffen, die Macken zerstören.

Overhaul hat keinen moralischen Kompass und ein enormes Ego, da er sich als die einzige Person auf der Welt ansieht, die über die Macken-Epidemie aufgeklärt wurde. Er glaubt, dass er Recht hat und alle anderen, die sich seiner Eroberung wiedersetzen, im Unrecht sind. Er glaubt auch, dass er derjenige sein sollte, der das Erbe von All For One als König des Bösen antritt und nicht Tomura Shigaraki.

Overhaul schätzt Menschen nicht und betrachtet sie als Schachfiguren, die einen Nutzen für ihn haben, dieses Gefühl trägt er sogar gegenüber den Menschen in seiner Organisation, die er seit seiner Kindheit kennt. Er behandelt sie alle als entbehrlich. Er hält jeden, auch Freunde aus der Kindheit und seinen engsten Untergebenen, für entbehrlich, und seine Untergebenen müssen Masken wie er tragen, damit er nicht die gleiche Luft wie sie atmen muss.

Kai erinnert sich an seine Schuld

Die einzige Person, um die sich Overhaul jemals gekümmert hat, ist der Boss, der ihn großgezogen hat. Trotz seiner Gefühle für den Boss hat Overhaul ihn jedoch außer Gefecht gesetzt, um seine Ziele zu erreichen, weil er gegen die Methoden von Overhaul war. Er missbrauchte die junge Enkelin des Chefs ohne Reue, um eine Droge zu entwickeln, die Macken zerstören kann.

Als Leiter seiner Organisation ist Overhaul besonnen und verfügt über eine strategische Denkweise. Nach einem Gespräch mit Twice scheint er zunächst freundlich zu sein. Overhaul ist stets höflich und kann sich sehr ruhig und nobel verhalten, was in seinem ersten Treffen mit Mirio Togata und Izuku deutlich wird. Er kann sehr gelassen mit anderen sprechen und in der erforderlichen Situation sehr gute soziale Fähigkeiten zeigen, aber wenn sich eine Situation zuspitzt, zeigt Overhaul seine Killerinstinkte und schlägt heftig zu.

Das Versagen von Overhaul andere zu verstehen und seine eigensinnige Natur führen zu seinem Ende. Trotz seiner willensstarken Haltung ist er in der Lage wahre Angst auszudrücken. Er war entsetzt, als die Liga der Bösen seine Macken zerstörende Droge nahm, seine Arme zerstörte und ihn für seine Situation verspottete. Sein Gesichtsausdruck war voller Angst, da er jetzt hilflos und machtlos, ironischerweise genau das, was er anderen zufügen wollte,[Einzelnachweis benötigt] war, aber auch unfähig, den Boss aus seinem Koma wieder zu erwecken.

Vergangenheit

Overhaul, welcher bürgerlich Kai heißt, ist ein Yakuza, welche eine Organisation ist, welche neben vielen anderen in der Vergangenheit die Unterwelt beherrscht hat. Durch das Aufkommen und die steigende Beliebtheit von Helden, allem voran All Might, begannen diese Organisationen langsam zu zerbrechen und die, die übrig geblieben sind, waren dazu gezwungen, unter dauerhafter Überwachung zu leben. Overhaul hat sich daher als Teil einer "Sterbenden Spezies" angesehen.[Einzelnachweis benötigt]

Handlung

Acht-Silas-Gesellschaft

Die Acht-Silas-Gesellschaft zerstört das Auto von Team Reservoir Dogs

Overhaul und einige seiner Untergebenen zerstören das Fluchtfahrzeug von Team Reservoir Dogs. Er kommentiert, wie seltsam es ist, dass sich eine Gruppe von Erwachsenen zusammengetan hat, um eine Kasse aus einem Geschäft zu stehlen und betitelt sie als krank.[1]

Overhaul wird später von Twice angesprochen. Nachdem sie miteinander gesprochen haben, bittet Overhaul Twice Tomura Shigaraki zu treffen.[2]

Overhaul betritt später das Versteck der Liga der Bösen, ist jedoch nicht beeindruckt von Tomura und seinen Mitgliedern sowie ihrem unsauberen Versteck. Overhaul erklärt der Liga der Bösen, dass mit dem Untergang von All For One irgendwann jemand der nächste Herrscher der Unterwelt sein wird. Tomura antwortet jedoch, dass er der nächste Unterweltherrscher sein wird, nachdem er mehr Mitglieder gesammelt und die aktuelle Helden-Gesellschaft zerschlagen hat. Overhaul fragt Tomura, ob er einen Plan hat, worauf Tomura antwortet, dass er dachte, dass Overhaul sich ihnen anschließen wollte. Overhaul ist enttäuscht, dass Tomura keinen Plan hat, um sein Ziel zu erreichen und beklagt, dass er das Potenzial von Stain, Muscular und Moonfish verschwendet hat. Overhaul lässt durchblicken, dass er will, dass die Liga der Bösen sich ihm anschließt, damit er ihnen die richtige Art und Weise beibringt, eine Organisation zu leiten. Außerdem braucht er ihre finanziellen Mittel, damit er seinem Ziel, der nächste Unterweltherrscher zu werden, einen Schritt näherkommt.

Macke und Fähigkeiten

Allgemeine Fähigkeiten: Overhaul ist ein unglaublich mächtiger Bösewicht, der sogar die Aufmerksamkeit von All For One, dem mächtigsten Bösewicht in Japan, auf sich gezogen hat. Er ist sehr intelligent und extrem gefährlich aufgrund seiner Macke und mangelnder Reue, die es ihm ermöglichten, sehr starke Gegner zu überwältigen: Kendo Rappa; einer seiner Anhänger, Sir Nighteye; All Mights ehemaliges Sidekick und Izuku; der Träger von One For All. Overhaul war sogar in der Lage sich gegen Mirio Togata, einem Mitglied der Big 3, zu behaupten. Während seines Kampfes mit den Helden, die Teil des Acht-Silas-Gesellschaft-Überfalls waren, war Overhaul so fest entschlossen, dass er sich sogar mit Shin und dann mit Rikiya fusionierte, um seinen Plan zu retten. Izuku musste One For All: Full Cowl - 100% einsetzen, was nur durch Eri möglich war, um den Yakuza-Anführer endgültig zu überwältigen und zu besiegen.

  • Erhöhte Beweglichkeit: Overhaul wurde von Kendo fünf Mal in Frage gestellt und jedes Mal verlor Kendo trotz seiner Schnelligkeit und Stärke. Dies impliziert, dass Overhaul eine hohe Geschwindigkeit und eine sehr kurze Reaktionszeit hat, da seine Macke es erfordert, dass er seinen Gegner berührt. Seine schnelle Reaktionszeit zeigt sich auch, als er Mirios Schlag ausweichen konnte, obwohl er einen Kratzer im Gesicht hatte.

Overhaul aktiviert seine Macke

  • Erhöhtes Durchhaltevermögen: Overhaul kann viel aushalten, da er mehrere Schläge von Mirio abbekommen hat und trotzdem bei vollem Bewusstsein bleiben konnte, obwohl er immer schwere Verletzungen erlitten hatte. Ein einfacher Angriff von Mirio reichte aus, um Deidoro Sakaki und Shin Nemoto, zwei Mitglieder der Acht-Silas-Gesellschaft, niederzuschlagen und schwer zu verletzen, so dass sie nicht mehr kämpfen konnten. Später überlebte er Schläge von Izuku, der One For All zu 100% nutzte. Overhaul zeigte auch wenig Reaktion auf die Zerstörung seiner beiden Arme durch die Liga der Bösen, obwohl er verzweifelt war, dass er seine beiden Gliedmaßen verloren hatte.

Macke

Kaputtmachen und Reparieren (オーバーホール Ōbāhōru?): Kais Macke erlaubt es ihm alles, was er berührt, zu zerlegen und wieder zusammenzusetzen, so dass er die volle Kontrolle über die Materie hat. Er kann Menschen zerlegen, um sie zu töten oder sie wieder „reparieren“, um ihre Wunden zu heilen. Er kann sich das auch selbst antun und sogar seinen Körper mit anderen verschmelzen lassen. Dies erlaubte ihm sogar ihre Macken zu benutzen, wie Shins Geständnis und Rikiyas Vitalitätsraub.

Im Kampf kann Kai seine Umgebung mit seiner Macke manipulieren. Er kann den Boden bewegen, um sich selbst fortzubewegen und das Gebiet in ein für ihn vorteilhaftes und für seine Gegner schädliches Gebiet umgestalten. Durch Berühren seiner Ziele kann er ihren Körper vollständig sprengen, sei es ein Glied oder den ganzen Körper. Nachdem Mr. Compress und Tomura Shigaraki seine Arme zerstört haben, kann Kai seinen Macke scheinbar nicht mehr benutzen.

Statistiken

Kraft
 
3/6 C
Geschwindigkeit
 
4/6 B
Technik
 
5/6 A
Wissen
 
5/6 A+
Ehrgeiz
 
6/6 S+
Kais Statistiken basierend auf dem offiziellen Charakterbuch

Kämpfe und Ereignisse

Acht-Silas-Gesellschaft-Handlungsabschnitt

  • Overhaul vs. Team Reservoir Dogs
  • Overhaul vs. Liga der Bösen
  • Acht-Silas-Gesellschaft-Angriff
    • Lemillion vs. Overhaul & Chronostasis
    • Nighteyes Team vs. Overhaul & Chronostasis
    • Deku vs. Overhaul

Beziehung zu anderen Charakteren

Trivia

Einzelnachweise

  1. My Hero Academia Manga: Kapitel 115, Seite(n) 12-14
  2. My Hero Academia Manga: Kapitel 124
Advertisement