FANDOM



Der U.A. Sportfest-Arc ( (ゆう) (えい) (たい) (いく) (さい) (へん) ?, Yūei Taiikumatsuri-hen) ist der fünfte Handlungsabschnitt der My Hero Academia-Reihe. Klasse 1-A und der Rest der U.A. Oberschule treten beim jährlichen Sportfest der U.A. in einer Reihe von Veranstaltungen an.

HandlungBearbeiten

U.A.s Treffen über die Liga der BösewichteBearbeiten

Das Kapitel beginnt im U.A. Konferenzraum. Die Fakultät der U.A. Oberschule veranstaltet ein Treffen über die Liga der Bösen. Naomasa Tsukauchi teilt der Fakultät der U.A mit, dass er keine Informationen über die Täter finden oder erhalten konnte, die den USJ neulich angegriffen haben. All Might erzählt der Fakultät der U.A, dass der Anführer Tomura Shigaraki eine kindliche Denkweise zeigte, die die Fakultät der U.A fasziniert. Naomasa sagt, dass die Schurken, die sie neulich gefangen genommen haben, Tomura die Treue geschworen haben und vermutet, dass diese Schurken von Tomuras kindlicher Denkweise angezogen worden sein könnten, weil sie von der großen Menge an Helden in diesem Zeitalter unter Druck gesetzt wurden. Naomasa erklärt, dass er die Polizei unterstützen wird, um weiterhin mehr Kriminelle zu fassen. Bevor das Treffen endet, schlägt der Rektor vor, dass sie Tomura aufgrund seiner kindlichen Denkweise beim Wachstum helfen könnten, geht aber dann davon aus, dass es naiv von ihm ist, so zu denken.

Das Sportfestival nähert sich: Das Ziel von und All Mights Anfrage Bearbeiten

Datei:Scary Ochako.png

In der Klasse 1-A hat Shota Aizawa seinen Schülern angekündigt, dass das U.A. Sportfest näher rückt und seine Schüler ermutigt, das besondere Ereignis zu nutzen, um aufzufallen, da die besten Pro-Helden des Landes es sehen werden. Die Schüler sind schnell von der Veranstaltung begeistert, vor allem Ochako, die als untypisch temperamentvoll gilt.

Ochakos Rückblende

s Vater will, dass ihre Träume wahr werden lässt

Nach dem Ende der vierten Stunden der neueren Literatur, in der Mittagspause, sagt Ochako, während sie mit ihren Freunden Izuku und Tenya spazieren geht, dass sie ein Held werden will, um Geld zu verdienen, obwohl sie zugibt, dass es ein egoistischer Grund ist. Tenya sagt jedoch, dass es überhaupt nicht egoistisch ist, ein Held zu werden, um seinen Lebensunterhalt zu verdienen. Ochako beschließt, Izuku und Tenya von ihrer Familie zu erzählen; dass ihre Familie im Baugeschäft arbeitet, aber da es keine Arbeit gibt, ist ihre Familie arm. Eine Rückblende zeigt eine junge , die ihren Vater bittet, ihr zu erlauben, im Familienunternehmen zu helfen, aber der Vater von weigert sich und sagt, dass er will, dass Ochako ihre eigenen Träume wahr macht. Die Rückblende endet. Ochako erklärt, dass sie eine Heldin werden und viel Geld verdienen wird, damit sie mit dem Geld das Leben ihrer Eltern leichter machen kann. Sowohl Izuku als auch Tenya finden das Ziel von Ochako bewundernswert. All Might erscheint und bittet Izuku, mit ihm zu Mittag zu essen, woran Izuku sich hält.

Im Pausenraum essen sowohl All Might als auch Izuku ihr Mittagessen und All Might informiert Izuku darüber, dass sich sein Zeitlimit auf 50 Minuten verkürzt hat, worüber sich Izuku entschuldigt, aber All Might sagt ihm, er soll es vergessen. Auf die Anfrage von One For All, erzählt Izuku All Might, dass er eine kleine Menge an Kontrolle über One For All gewonnen hat, als er Nomu am USJ angegriffen hatte, was All Might gefällt. All Might informiert Izuku, dass seine Zeit als Symbol des Friedens kurz vor dem Ende steht und Izuku traurig macht. All Might sagt Izuku, dass er will, dass Izuku der Welt beim U.A. Sportfest sagt, dass er der "All Might" der nächsten Generation ist und schockiert Izuku. Izuku ist jedoch skeptisch, was die Erfüllung der Bitte von All Might angeht. All Might sagt Izuku, dass er darüber nachdenken soll und dass er Izuku nicht zwingen wird, es zu tun. Dann bittet er Izuku, nicht zu vergessen, wie er sich im Seaside Park fühlt.

Vorbereitung für das Sportfest Bearbeiten

Katsuk will seinen Mitschülern Angst einjagen

Katsuki will den Mitschülern Angst einjagen

Nachdem die Schule beendet ist, versucht die Klasse 1-A, ihren Klassenraum zu verlassen, aber sie stellen fest, dass der Ausgang zum Klassenzimmer blockiert und von vielen Schülern überfüllt ist. Katsuki sagt, dass die anderen Klassen die Klasse untersuchen, die am anderen Tag vor dem großen Ereignis gegen die Schurken gewonnen hat. Katsuki droht den anderen Klassen, sich zurückzuziehen, aber einer der Schüler sagt, dass viele Schüler der

Allgemeinen Abteilung wie er selbst aufgrund der Ergebnisse des U.A. Sportfests in die Abteilung für Helden versetzt werden können und dass auch das Gegenteil möglich ist. Der Schüler sagt dann, dass er sein Gespräch als Kriegserklärung betrachten soll. Ein Schüler der Klasse 1-B sagt laut, dass er die Klasse besucht hat, die die Schurken besiegt hat, und bemerkt ihre Arroganz. Dann schreit er die Klasse 1-A an, um sie beim Sportfest nicht zu blamieren. Izuku beginnt zu erkennen, dass viele andere Menschen danach streben, große Helden zu werden, und es ist nicht nur derjenige, der ein großer Held werden will.

Während der zwei Wochen trainiert die Klasse 1-A individuell, um sich auf das bevorstehende Sportfest vorzubereiten.

Das Sportfest beginnt: Katsukis Erklärung Bearbeiten

Zwei Wochen sind vergangen und der Tag des U.A. Sportfests ist endlich gekommen. Die Sicherheit wurde stark erhöht und das Sportfest wird live übertragen. Im Wartezimmer der Klasse 1-A, kurz bevor sie sich auf den Weg machen, nähert sich Shoto Todoroki Izuku und erklärt, dass er stärker ist als Midoriya, und dass er auch vermutet, dass er und All Might eine besondere Verbindung haben und dass er deshalb entschlossen ist, ihn zu schlagen. Izuku gibt zu, dass Shoto viel stärker ist als er, sagt aber, dass alle, einschließlich der Schülern aus den anderen Abteilungen, ihr Bestes geben, um nach oben zu streben, und erklärt Shoto, dass er auch alles geben wird, was Shoto fasziniert.

Students boo Katsuki

Die Mitschüler buhen Katsuki aus

Die Klasse 1-A geht zur Freshmen Stage hinaus. Das U.A. Sportfest hat nun begonnen.

Die anderen Erstsemesterklassen gehen ebenfalls raus. Der Hauptschiedsrichter für die Freshmen Stage des U.A. Sportfests, Midnight, bittet den Spielervertreter, der Katsuki Bakugo ist, zur Bühne zu kommen. Katsuki geht auf die Bühne und sagt Midnight, dass er zuerst kommen wird, was die anderen Klassen veranlasst, ihn zurechtzuweisen.

Izuku stellt fest, dass Katsuki es mit seiner Erklärung ernst meint, obwohl er gleichzeitig den Rest der Klasse 1-A auf die anderen Klassen ausrichtet.

Erste Veranstaltung des Sportfestes: Der gefährliche Hindernislauf um das Stadion herum Bearbeiten

Die erste Veranstaltung

Das U.A. Sportfest beginnt!

Midnight kündigt die Vorrunden (oder das erste Event) des Sportfestes an. Sie verrät, dass das erste Ereignis das Hindernisrennen ist, ein fast 4 km langes Rennen um das Stadion.

Das Hindernisrennen beginnt und Izuku findet Schwierigkeiten, sich einen Platz im Rennen zu sichern. Shoto Todoroki macht seinen Zug, indem er den Boden einfriert, was dazu führt, dass Dutzende von Schülern im Eis stecken bleiben und sich auf den ersten Platz rutschen. Allerdings vermeiden alle der Klasse 1-A das Eis von Shoto. Shoto kommentiert, dass er erwartete, dass sie sein Eis meiden würden. Minoru versucht, Shoto mit seiner Macke

Shoto kommt ohne Probleme durch

Shoto besiegt ohne Probleme die Schurkenroboter

anzugreifen, aber Minoru wird von einem Schurkenroboter weggeschlagen. Das erste Hindernis wird aufgedeckt; viele Schurkenroboter aus der Eingangsprüfung blockieren den Weg. Doch Shoto friert viele Schurkenroboter mit seinem

Eis sofort ein und besiegt sie. Die Schurkenroboter stürzen ein und blockieren den Weg für die anderen Schüler, während Shoto selbst voranschreitet, nachdem er einen großen Vorsprung vor den anderen erlangt hat.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.