My Hero Academia Wiki
Advertisement

Startlinie (スタートライン Sutāto Rain?) ist die vierte Episode des My Hero Academia Anime.

Zusammenfassung

Kurz bevor der praktische Test der U.A.-Aufnahmeprüfung beginnt, bestaunen alle Teilnehmer die Größe des Trainingsfeldes. Izuku bemerkt Ochako Uraraka (das Mädchen, das ihn vor dem Sturz bewahrt hat) und möchte sich bei ihr bedanken, aber er wird von seinem Mitspieler Tenya Iida aufgehalten. Tenya hatte ihn früher angeschrien, er solle aufhören, im Auditorium zu murmeln. Tenya warnt Izuku, Ochako nicht abzulenken, während alle anderen darüber sprechen, wie sie ihn bereits vom Bestehen der Prüfung gezählt haben.

Die Prüfung beginnt plötzlich und alle eilen in den Testbereich und lassen Izuku zurück. Er folgt dicht dahinter, wird aber angehalten, als ein feindlicher Roboter, der einen Punkt wert ist, ihn angreift. Er wird von Yuga Aoyama gerettet, der seinen Roboter mit seinem Nabellaser zerstört, bevor er zu anderen übergeht. Izuku krabbelt durch die Gegend und sucht nach Robotern, die er zerstören kann. Er stellt jedoch fest, dass die überwiegende Mehrheit von anderen Teilnehmern zerstört wurde. An anderer Stelle bespricht das Gremium von U.A. Richter , was es braucht, um die Prüfung zu bestehen, sie kommen auf Geschwindigkeit, Kraft und einem ruhigen Geist.

Am Ende des Tests hat Izuku null Punkte, als ein riesiger Roboter erscheint, der null Punkte wert ist. Alle fliehen in Panik, während Izuku vor Angst gelähmt ist. Der Roboter zerschmettert einige Gebäude und fängt Ochako unter den Trümmern eines Hauses. Wenn der Roboter näher kommt, droht er das Mädchen zu zerquetschen. Das Mädchen zu sehen, das ihm früher in Gefahr geholfen hat, reicht aus, um Izuku aufzurichten und ihr zu Hilfe zu eilen. Izuku ist voller Adrenalin und verwendet die Kraft von One For All. Damit springt er hoch in die Luft und liefert einen mächtigen Schlag, um den Roboter zu zerstören. Alle anderen Teilnehmer sehen voller Ehrfurcht zu, während die U.A.-Schiedsrichter Izuku für seine Selbstaufopferung loben.

Nachdem Izuku One For All zum ersten Mal verwendet hat, spürt er die physischen Auswirkungen seiner neuen Macke. Seine Beine und sein rechter Arm sind von seinen Bemühungen gebrochen. Er fällt frei aus der Luft und versucht, mit One For All sicher zu landen, wird aber von Ochako gerettet, bevor er auf dem Boden aufschlägt. Der praktische Test wird dann für beendet erklärt, sehr zu Izukus Missfallen, als er in Ohnmacht fällt.Die anderen Teilnehmer sagen zu Izukus Macke, dass sie unglaublich sei und sie fragten sich, ob er absichtlich schwach aussah, um sie zu täuschen. Tenya ist der einzige, der sein Heldentum und sogar Fragen zur Kenntnis nimmt, wenn Izuku erkannt hat, dass die Rettung anderer möglicherweise die ganze Zeit über eine Rolle bei der Prüfung gespielt hat. Izuku wird bewusstlos, aber die Schulkrankenschwester und Profiheldin, Recovery Girl, kommt, um seine Verletzungen zu heilen.

Eine Woche später erhält Izuku seine Prüfungsergebnisse und nachdem er während dieser Zeit nicht mit All Might gesprochen hat, erwartet er, dass er durchfallen wird. Die Schule schickte die Ergebnisse über eine holographische Nachricht in einem Umschlag, wobei All Might die Nachrichten übermittelte. All Might erklärt, dass Izuku, obwohl er beim schriftlichen Test gut abgeschnitten hat, beim praktischen, störenden Izuku immer noch null Punkte erzielt hat. All Might fährt fort und zeigt ihm ein Video von Ochako, in dem sie Present Mic bittet, Izuku ihre Punkte zu geben, weil er sie gerettet hat. All Might erklärt, dass die Richter mehr suchten als nur Feinde zu besiegen. Die Richter belohnten Rettungspunkte für Heldentaten während des Tests. Izuku erzielte 60 Rettungspunkte, was ihm mehr als genug gab, um die Prüfung zu bestehen. All Might entschuldigt sich dafür, dass er Izuku nicht früher kontaktiert hat und kündigt an, dass er ein neuer Lehrer an der U.A. Oberschule sei.

Charaktere in der Reihenfolge ihres Auftritts

Advertisement