My Hero Academia Wiki
Advertisement

Copy (コピー Kopī?) ist eine Macke, die von Neito Monoma benutzt wird.

Beschreibung

Neito kopiert Verhärtung

Berührt Neito jemanden, kann er dessen Macke zehn Minuten lang einsetzen. Zwei Macken gleichzeitig gehen allerdings nicht. Neito muss nur ein paar Haare berühern, um dessen Macke zu kopieren. Es ist nicht bekannt, ob Neito auch Verbesserungen einer Macke zu kopieren, wenn diese noch nicht erreicht sind.

Das Kopieren mehrerer Macken ist möglich, doch er kann sie nicht gleichzeitig freisetzten. Er kann die noch nicht eingesetzten Macken in seinem Körper halten und sie später einsetzten. Wenn er seine Macke mehr trainiert, kann er noch mehr Macken in seinem Körper aufbewahren. Alle Macken, außer Macken, die Neito's Körper verändern, behalten ihre Wirkung auch bei, wenn die zehn Minuten seiner Zeit überschritten sind. Wenn er beispielsweise ein Objekt vergrössert, bleibt es auch noch groß, wenn er zu einer anderen Macke wechselt.

Mit einer kopierten Macke besitzt Neito quasi alle Vor- und Nachteile der Originalmacke. Allerdings macht ihn seine Fähigkeit, zwischen den MAcken zu wechseln zu einem vielseitigem Kämpfer, der vor allem im Gruppenkampf viele Macken kopieren kann, sei es von Freund oder Feind.

Schwächen

Es gibt mehrere Nachteile von Copy. Sie erfordert, dass Neito vorher physischen Kontakt mit seinem Zeil haben. Er kann immer nur eine einzige kopierte Macke anwenden, was heißt, dass er zwischen den kopierten Macken wechseln muss.

Neito benutzt Fat Gum, als ein Beispiel für eine Schwäche seiner Macke.

Neito hat ein Zeitlimit, wie lange er eine Macke benutzten kann. Zuerst waren es nur fünf Minuten, doch Neito erklärt, dass er trainiert habe und dieses Limit auf zehn Minuten erhöht hat. Nach Ablauf dieser zehn Minuten, kann Neito die Macke nicht mehr benutzen und muss den Besitzer der Macke erneut berühren.

Neito ist in der Lage jede Macke zu kopieren, doch Macken, für die man etwas ansammeln muss, kann er nicht kopieren. Wenn er beispielsweise die Macke von Fat Gum kopiert, würde ihn ein Angriff trotzdem verletzen, da er nicht genug Fett hätte, würde er trotzdem verwundet werden. Falls Fat Gum kein Fett mehr hat, kann auch nichts mehr in ihm einsinken. Neito kann auch One For All und Zurückspulen nicht kopieren.

Eine weitere Schwäche ist, dass Neito immer noch von seinen körperlichen Grenzen eingeschrenkt ist. Wenn Neito's Körper nicht gut genug trainiert wäre, würde er beim kopieren von One For All (was er nicht kann) explodieren oder auf eine andere Weise sterben.

Verwendung

In Neitos Hintergrundgeschichte erfährt man, dass es ihm früher sehr schwer fiel, sein Ziel, ein Held zu werden vor anderen zu rechtfertigen, da seine Macke im Einzelkampf relativ unbrauchbar ist. Aus diesem Grund greift Neito auch auf hinterhältige Tricks und Taktiken zurück, um gegen stärkere Gegner zu gewinnen und ihre Macke zu kopieren.

Neito konnte seit dem U.A. Sportfest einige der Grenzen seiner Macke verbessern. Er kann, wie schon erwähnt, eine Macke zehn, statt fünf Minuten einsetzten und anstatt drei, kann er nun vier Macken in sich halten. An seinem Heldenkostüm sind drei Uhren befestigt, was Gegner oft denken lässt, dass Neito nur drei Macken einsetzten kann, wobei es eigentlich vier sind. Beim Duell, der Klasse nutzte er diesen Trick auch, um Ochako Uraraka zu täuschen, die dachte er hätte nur drei Macken in sich, obwohl er auch Twin Impact kopiert hatte.

Bisher kopierte Macken

Advertisement